AGBs Hypnose

AGBs für Seminare von Harald Markus

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Harald Markus
Stand Januar 2014

Leistungen:

Nach einem kostenlosen Vorgespräch beauftragt der Klient den Hypnosecoach Harald Markus persönlich mit der Durchführung einer Sitzung mit Hypnose.

Es gilt jeweils der vereinbarte und in der Rechnung aufgeführte Endpreis.

Die honorarpflichtige Sitzungszeit beginnt zur vereinbarten Uhrzeit, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart. Eine Verlängerung der Sitzungszeit wegen Verspätung des Klienten oder eine Erstattung der nicht genutzten Sitzungszeit sind nicht möglich.

Zahlungsmodalitäten:

Das Honorar für eine Sitzung mit Hypnose wird nach der Sitzung in bar fällig. Eine Bezahlung per EC-Karte oder auf Rechnung ist auch möglich.

Wichtige Zusatzinformation zur Hypnose:

Mit der Akzeptanz der AGB bestätigt der Klient, dass er zudem von Hypnosecoach Harald Markus auf folgende Punkte aufmerksam gemacht wurde:

1. Der Hypnosecoach wird keine Diagnosen, Therapien, Behandlungen im medizinischen Sinne durchführen oder sonst Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausüben.

2. Der Hypnosecoach verfügt über keinerlei medizinische Kenntnisse und Fertigkeiten. Daher kann auch nicht der Eindruck entstehen, dass eine ärztliche Behandlung durchgeführt wird.

3. Die Sitzungen können eine ärztliche Behandlung nicht ersetzen. Der Hypnosecoach hält eine Zusammenarbeit mit den Schulmedizinern für wichtig. Daher darf eine laufende Behandlung nicht unter- oder abgebrochen bzw. eine künftig notwendige nicht hinausgeschoben oder unterlassen werden. Befindet sich der Klient zur Zeit einer Hypnosesitzung in Psychologischer/Psychotherapeutische Behandlung, unterrichtet der Klient seinen Psychologen/Psychotherapeuten über die Teilnahme an einer Hypnose. Die Verantwortung liegt ganz beim Klienten.

4. Der Hypnosecoach gibt keine Versprechungen ab, dass eine Heilung oder Besserung stattfindet, so dass beim Klienten auch keine falschen Hoffnungen geweckt werden.

5. Es ist in der freien Verantwortung und Entscheidung des Klienten, die Genesungshilfe fortzusetzen bzw. an jeder Stelle abzubrechen, ebenso die Zustimmung bzw. die Ablehnung zu den Sitzungsverläufen oder den vorgeschlagenen alternativen Übungen zur Selbsthilfe.

6. Der Klient wurde darüber aufgeklärt, was ihn bei den Beratungssitzungen erwartet und speziell wie sich das Honorar berechnet. Vorauszahlungen werden bei Terminen in der Praxis nicht geleistet.

Terminabsage:

Kann der Klient einen zuvor vereinbarten Termin zur Hypnose nicht einhalten und sagt er diesen Termin nicht rechtzeitig mindestens 24 Stunden zuvor ab, so kann der Hypnosecoach das Honorars für die an diesem Tag vereinbarte Sitzung in Rechnung stellen, auch wenn diese Sitzung später nachgeholt wird.

Dies gilt gleichermaßen bei einer Verspätung des Klienten in der Praxis von 30 Minuten oder mehr, da eine vollständige Sitzung in diesem Fall leider nicht mehr möglich ist.

Zur Terminabsage genügt eine rechtzeitige telefonische Benachrichtigung (Tel. 0177-39 22 490) oder eine rechtzeitig abgesendete E-Mail an info@haraldmarkus.de.

Sagt der Hypnosecoach einen zuvor vereinbarten Termin ab, so kann ein Ersatztermin vereinbart werden, oder der Klient kann das für diese Sitzung ggf. bereits gezahlte Honorar zurückfordern, wenn diese nicht nachgeholt werden kann.

Standort:

Wenn kein anderer Ort vereinbart wird, finden die Sitzungen in der Praxis Paddenbett 2 in 44803 Bochum statt.

Dokumentation der Sitzung:

Jede Sitzung mit Hypnose kann dokumentiert werden. Auf Wunsch wird eine Tonbandaufzeichung oder ein Videomittschnitt erstellt. Dieses muss vor dem Termin angemeldet werden. Alle Dokumentationen über die Sitzungen bleiben im Archiv des HypnoseCoaches und werden vertraulich behandelt, also niemals an Dritte weitergegeben.

AGBs zum ausdrucken

Hypnose-Therapeut Harald Markus
 

Mitgliedschaft

Hypnose-Therapeut Harald Markus

Wichtiger Hinweis:

Ich gebe keinerlei Heilversprechen ab.

Meine Tätigkeit ersetzt nicht den Gang zum Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen. In meiner Praxis stelle ich keine Diagnosen und ersetze niemals ihren Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen. Die von mir durchgeführte Beratung dient ausschließlich der Gesundheitsprävention und erfolgt im Rahmen von analytisch-psychologischer Beratung.